Calcium phosphoricum

Andere Namen: Calcarea phosphorica, Calciumhydrogenphosphat

Ausgangssubstanz: Mineralsalz

Typische Potenzen:  Calcium phosphoricum wird hauptsächlich in den Potenzen D6, D12 und C30 angewendet.

Hauptanwendung: Wachstumsschmerzen, Schulkopfschmerzen, Bauchschmerzen, Zahnungsbeschwerden, Appetitlosigkeit  

Wirkung: Calcium phosphoricum wirkt auf den Bewegungsapparat, das zentrale Nervensystem und den Verdauungstrakt.

Anwendung: Calcium phosphoricum wird bei Kindern häufig zur Behandlung von Entwicklungsstörungen eingesetzt. Aber auch Beschwerden im Zusammenhang mit dem körperlichen Wachstum werden mit Calcium phosphoricum behandelt.


Wachstumsschmerzen

Während der Nacht haben die Kinder aufgrund des schnellen Längenwachstums Schmerzen in den Armen oder Beinen.

Bauchschmerzen

Die Kinder bekommen krampfartige Bauchschmerzen nach dem Verzehr von kalten Speisen und Getränken. Die Kinder müssen häufig Aufstoßen. Auch Erbrechen ist möglich. Den Kindern geht es besser, wenn Blähungen oder Stuhl abgegangen sind. Psychische Belastungssituationen und geistige Anstrengung in der Schule kann bei den Kindern Bauchschmerzen auslösen.

Kopfschmerzen

Am Ende eines Schultages werden die Kinder müde und bekommen Stirnkopfschmerzen. Insgesamt können sich die Kinder nicht lange konzentrieren, ohne Kopfschmerzen zu bekommen. Auch Fernsehen löst Kopfschmerzen aus.

Zahnungsbeschwerden

Die Kinder bekommen während des Zahndurchbruchs Durchfall. Der Durchfall ist wässrig und stinkt. Die Kinder haben viele Blähungen.

Durchfall

Der Stuhl stinkt, ist wässrig und enthält unverdaute Nahrungsreste. Auslöser sind kalte Speisen und Getränke, sowie Emotionen (Ängste, Sorgen, Kummer, Zorn).

Appetitlosigkeit

Betroffen sind vor allem dünne und sehr aktive Kinder, welche in ihrer Gesamtentwicklung verlangsamt sind. Gegen fettige Speisen besteht eine große Abneigung. Die Kinder verlangen nach Süßigkeiten, Geräuchertem, stark gewürzten Speisen und nach Eiern.


Erscheinungsbild: Kinder, die Calcium phosphoricum benötigen, sind häufig hochgewachsen und dünn. Ihre Stimmung ist häufigen Schwankungen unterworfen. Mal sind sie körperlich aktiv und mal sind sie müde und schläfrig. Diese Unterschiede rufen eine große Unzufriedenheit bei den Kindern hervor. In der Dunkelheit und bei Gewitter sind die Kinder ängstlich.

Nebenwirkungen Bei der Einnahme von Calcium phosphoricum gibt es bislang keine Hinweise auf Nebenwirkungen. Eine vorübergehende Verschlimmerung der Beschwerden ist zu Anfang der Behandlung möglich. Auch eine zu häufige Einnahme kann die Beschwerden verstärken.

Dosierung Calcium phosphoricum wird in der Potenz D6 meistens dreimal pro Tag und in der Potenz D12 zweimal pro Tag eingenommen. Das Mittel wird in der Potenz C30 nur einmalig verordnet.

Verbesserung

  • Warmes Wetter
  • Sommer
  • Hinlegen

Verschlechterung

  • Feuchtkaltes Wetter
  • Wetterwechsel
  • Zugluft
  • Körperlich und geistige Anstrengung

Calcium phosphoricum Globuli online kaufen

 medpex Versandapotheke