Graphites

Andere Namen: Plumbago mineralis

Ausgangssubstanz: Reißblei, Graphit

Typische Potenzen:  Graphites wird häufig in den Potenzen D12 und C200 angewendet.

Hauptanwendung: Mittelohrentzündungen, Ekzeme, Milchschorf, Verstopfung, Übergewicht

Wirkung: Graphites wirkt auf die Atemwege, den Verdauungstrakt und die Haut.

Anwendung: Graphites wird häufig zur Behandlung von immer wieder kehrenden Erkältungen und Verstopfung angewendet. Typisch bei allen Beschwerden sind eine niedergeschlagene Stimmung und ein übermäßiger Appetit. Warme Speisen und Getränke lindern die Beschwerden.


Mittelohrentzündung

Die Kinder leiden immer wieder unter Mittelohrentzündungen. Es bildet sich ein Erguss und das Trommelfell reißt. Aus den Ohren fließt ein klebriges, eitriges und übelriechendes Sekret. Der Infekt heilt schlecht ab.


Verstopfung

Die Kinder haben trotz Verstopfung keinen Stuhldrang und keine Beschwerden. Die Stühle sind massig, übelriechend und mit Schleim oder Blut belegt. Nach dem Stuhlgang sickert oft noch Schleim aus dem After.


Hautausschlag

Hautausschläge am Kopf, hinter den Ohren, auf den Augenlidern, im Gehörgang, in den Ellbeugen, Kniekehlen und den Leisten. Ein gelbes und klebriges Sekret wird abgesondert. Auf der betroffenen Haut bilden sich dicke Krusten. Starker Juckreiz plagt die Kinder, welcher sich nachts im warmen Bett verschlimmert.


Übergewicht

Übermäßiger Appetit und ständiges Essen führt bei den Kindern zu einem erhöhten Körpergewicht.


Gerstenkorn

Das Kind hat sehr häufig Gerstenkörner und ist dann sehr lichtempfindlich.


Milchschorf

Milchschorf mit dicken Krusten und Absonderung eines dicken, klebrigen und honiggelben Sekretes.


Asthma

Nach der Unterdrückung von Hautausschlägen entwickelt sich Asthma.


Bauchschmerzen

Die Kinder haben Magenschmerzen, die sich durch den Verzehr von warmen Speisen oder Trinken von heißer Milch bessern.


Menstruationsbeschwerden

Die erste Blutung kommt verzögert. Der Zyklus bleibt unregelmäßig und lang. Die Menstruation wird von Unterleibsschmerzen begleitet.


Erscheinungsbild: Graphites erscheint niedergeschlagen, ängstlich, antriebsarm und wenig selbstbewusst. Die Kinder sind eher rundlich und behäbig. Sie frieren schnell und haben eine kühle, trockene Haut, welche zu Einrissen neigt.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind in der Anwendung von Graphites bisher nicht bekannt. Es kann am Anfang der Behandlung zu einer kurzfristigen Verschlimmerung der aktuellen Beschwerden kommen.

Dosierung

Akute Beschwerden werden meist mit Graphites D12 behandelt. Das Mittel wird je nach Bedarf ein oder zweimal täglich gegeben.

Chronische Beschwerden werden von Therapeuten mit einer einmaligen Gabe der Potenz C200 behandelt. Zur Selbstbehandlung eignet sich diese Potenz nicht.

Verbesserung

  • Warme Speisen oder Getränke
  • Frische Luft

Verschlechterung

  • Nachts und morgens beim Erwachen
  • Während und nach der Menstruation
  • Kälte
  • Hunger
  • Bettwärme
  • Anstrengung

 

Graphites Globuli online kaufen

 medpex Versandapotheke