Mandelentzündung

Eine Mandelentzündung (Angina) macht sich mit Halsschmerzen bemerkbar. Diese treten auf beim Schlucken, beim Öffnen des Mundes und beim Gähnen. Die Schmerzen können bis zu den Ohren ausstrahlen. Die Mandeln sind gerötet und geschwollen. Möglicherweise sind kleine Eiter-Stippchen auf den Mandeln sichtbar. Im Rahmen einer Mandelentzündung sind häufig auch die Halslymphknoten geschwollen. Die Kinder sind müde und schlapp. Kopfschmerzen und Fieber können begleitend auftreten.

Apis

Die Zunge ist stark gerötet und das Rachen-Zäpfchen ist geschwollen. Die Kinder klagen über brennende oder stechende Schmerzen beim Schlucken. Sie haben abwechselnd Schüttelfrost und hohes Fieber.

Sepia

Der Hals ist dunkelrot gefärbt. Die Mandeln sind geschwollen und vereitert.

Lachesis

Linksseitige oder links beginnende Mandelentzündung. Die Mandeln sind purpurrot geschwollen. Berührung am Hals wird von den Kindern kaum ertragen und auch eine Untersuchung beim Arzt ist fast unmöglich. Flüssigkeiten können nur unter stärksten Schmerzen getrunken werden. Das Schlucken von festen Speisen ist weniger schmerzhaft. Warme Getränke verschlimmern die Schmerzen. Kalte Getränke lindern die Beschwerden.

Lycopodium

Bei einer Mandelentzündung ist am Anfang die rechte Seite von der Entzündung betroffen, erst im weiteren Verlauf der Infektion sind beide Seiten betroffen. Ständig müssen die Kinder aufgrund eines Kloßgefühls im Hals schlucken.

Thuja

Immer wiederkehrende Entzündungen der Mandeln mit chronischer Schwellung der Mandeln.

Silicea

Die Kinder klagen über stechende, splitterartige Schmerzen beim Schlucken. Auf den Mandeln sind eitrige Beläge sichtbar und die Halslymphknoten sind hart geschwollen.

Barium carbonicum

Die Kinder leiden unter immer wiederkehrenden eitrigen Mandelentzündungen. Bei jeder Erkältung sind die Mandeln in Mitleidenschaft gezogen. Die Halslymphdrüsen sind geschwollen und hart. Es ist den Kindern unmöglich, etwas anderes als Flüssigkeiten zu schlucken. Die Beschwerden verschlechtern sich nach dem Waschen und bei feucht-kaltem Wetter.