Menstruationsbeschwerden

Die Menstruation im Jugendalter ist häufig durch Unregelmäßigkeit im Zyklus gekennzeichnet. Bis sich der Menstruationszyklus eingespielt hat, leiden die jungen Mädchen vermehrt unter Menstruationsschmerzen und anderen Befindlichkeitsstörungen wie Schwäche oder Niedergeschlagenheit.

Phosphorus

Junge Mädchen verlieren häufig viel hellrotes Blut. Die Blutung ist verlängert und unregelmäßig. Begleitend kann Nasenbluten auftreten. Während der Menstruation leiden die Mädchen unter Schwäche und Erschöpfung.

Graphites

Die erste Blutung kommt verzögert. Der Zyklus bleibt unregelmäßig und lang. Die Menstruation wird von Unterleibsschmerzen begleitet.

Sepia

Der Zyklus ist unregelmäßig. Die Blutung kommt verspätet und ist sehr schmerzhaft. Die Mädchen verlieren nur geringe Mengen an Blut.

Tuberculinum

Die erste Monatsblutung ist verzögert. Die Menstruation kommt dann in zu kurzen Abständen, dauert zu lang an und ist zu stark. Vor Einsetzen der Blutung haben die Mädchen schmerzhaft geschwollene Brüste.