Schlafstörungen

Schlafstörungen bei Babys und Kindern können vielfältige Ursachen haben. Häufig behindern eine allgemeine Reizüberflutung, Umgebungslärm oder eine falsche Raumtemperatur den Schlaf. Zunächst sollte eine entspannte und ruhige Schlafsituation geschaffen werden. Bestehen die Ein- und Durchschlafprobleme weiterhin, gibt es einige bewährte homöopathische Mittel, welche möglicherweise die Probleme verhindern können.

Bei hartnäckigen und immer wiederkehrenden Schlafstörungen sollte der Kinderarzt aufgesucht werden.

Borax

Die Kinder schlafen unruhig. Sie schreien plötzlich während des Schlafes auf und greifen nach der Hand der Mutter. Der Schlaf wird erst ruhiger nach 23 Uhr oder auch erst nach 4 Uhr morgens.

Chamomilla

Die Kinder haben während der Zahnung Schwierigkeiten mit dem Schlaf. Während der Nacht verschlimmern sich die Schmerzen. Die Kinder lassen sich nur beruhigen, wenn sie herumgetragen werden.

Aconitum

Das Kind hat Schlafstörungen nach einer Situation, in der es große Angst hatte. Es wacht jede Nacht um Mitternacht auf. Das Kind wirkt nicht richtig wach, aber ängstlich und unruhig. Es schläft sehr unruhig und wirft sich im Bett hin und her.

Belladonna

Die Kinder schreien, zucken und knirschen mit den Zähnen während des Schlafes. Sie rollen den Kopf von einer Seite zur anderen.

Calcium carbonicum

Die Kinder knirschen während des Schlafens mit den Zähnen. Sie wachen mitten in der Nacht erschreckt auf und sind nicht mehr zu beruhigen (Pavor nocturnus).

Natrium chloratum

Nach Kummer können die Kinder nicht mehr gut schlafen. Sie schlafen sehr leicht, unruhig und werden durch Träume geängstigt. Während des Schlafes weinen, sprechen, jammern, stöhnen oder zucken sie.

Nux vomica

Unruhiger Schlaf und nächtliches Erwachen gegen 3 oder 4 Uhr morgens. Die Gedanken kreisen dann und hindern die Kinder am Einschlafen. Morgens sind sie müde, gereizt und schlecht gelaunt. Ein kurzer Schlaf am Tag und das Kind ist wach und munter.

Phosphorus

Die Kinder schlafen spät ein und erwachen sehr früh. Einschlafen können Sie meist nur, wenn ein kleines Licht brennt und die Türe einen Spalt geöffnet bleibt. Sie haben in der Dunkelheit Angst vor Gespenstern und kommen nachts ins Bett zu den Eltern.

Tuberculinum

In der zweiten Nachthälfte knirschen die Kinder mit den Zähnen, werfen sich von einer Seite auf die andere und rollen mit dem Kopf hin und her. Sie erwachen plötzlich und haben großen Angst.

Arsenicum album

Die Kinder wachen gegen Mitternacht laut schreiend und voller Panik auf. Sie lassen sich nur im Bett der Eltern beruhigen.

Argentum nitricum

Die Kinder können aufgrund von Erwartungsspannung vor aufregenden oder wichtigen Ereignissen nicht schlafen.

Stramonium

Die Kinder knirschen mit den Zähnen oder rollen im Schlaf den Kopf hin und her. Sie sind sehr ängstlich, wenn sie alleine im Dunkeln einschlafen sollen. Daher muss immer ein kleines Licht brennen, damit die Kinder in den Schlaf finden.

Ignatia

Bei anhaltendem Kummer oder Sorgen wegen der Schule oder der Familie reagieren die Kinder mit Schlafproblemen.

Camphora

Tagsüber sind die Kinder sehr müde. Wenn es aber abends ans Schlafen geht, sind sie plötzlich gar nicht mehr müde. Sie können schlecht einschlafen und wachen immer wieder auf. Auch wenn sich der Körper eiskalt anfühlt, schlafen sie besser ohne Decke. Sobald die Eltern die Kinder zudecken, wachen sie wieder auf.

Cina

Die Kinder schreien und sprechen im Schlaf. Sie knirschen mit den Zähnen und wachen erschreckt auf. (Pavor nocturnus)

Coffea

Die Kinder werden gegen Abend immer munterer. Wenn sie ins Bett gehen sollen, sind sie total überdreht. Die Kinder machen die Nacht zum Tag. Bei kleineren Kindern wird das Schlafproblem durch zu viel Aufregung am Tag ausgelöst. Bei größeren Kindern kann auch der Konsum von Cola oder Kaffee die Schlafstörungen hervorrufen. Häufig sind ältere Schulkinder betroffen, die für Klassenarbeiten lernen müssen und Kaffee, Energy-Drinks oder Cola trinken um sich wach zu halten. Wenn sie dann fertig sind mit Lernen, sind sie so überdreht, dass sie nicht einschlafen können.