Warzen

Bei Warzen handelt es sich um gutartige Wucherungen der Haut. Ursache der Warzenbildung sind Virusinfektionen. In der Regel bereiten Warzen keinerlei Beschwerden. Je nach Ort (Gesicht, Rumpf, Finger etc.) und Menge können Warzen allerdings für Kinder auf der seelischen Ebene sehr belastend sein.

Ein Arztbesuch ist empfehlenswert

  • wenn die Warzen im Gesicht oder im Genitalbereich sind
  • wenn die Umgebung um die Warze gerötet oder geschwollen ist
  • wenn sich eine Warze rot verfärbt, blutet, nässt, eitert oder anschwillt

Calcium carbonicum

Die Kinder haben an den Händen große und harte Warzen.

Sepia

Flache und harte Warzen an den Händen.

Causticum

Die Warzen sind hauptsächlich an den Fingerspitzen und an der Nase. Sie sind gezackt, relativ groß und bluten leicht.

Thuja

Breite, fleischige und eingerissene Warzen, die leicht bluten können.